[NW] Proteste gegen AfD auf Hambacher Schloss

Am Freitag, den 28.10.2016, fand auf dem Hambacher Schloss, der „Wiege der Demokratie“, eine Tagung der AfD statt.
Zur Tagung erschienen mehrere Größen der Alternative für Deutschland, unter Anderem Bundesvorsitzende Frauke Petry und Fraktionschef Uwe Junge.

Junge machte mit den Worten „um unsere Verbundenheit zu Rheinland-Pfalz, zu Deutschland und zur freiheitlichen Grundordnung zu unterstreichen“ deutlich, warum die Partei ausgerechnet das Hambacher als Tagungsort ausgewählt hat.

Die Veranstaltung wurde von friedlichen aber lautstarken Protesten unter dem Motto „Harmonie statt Parolen – keine rechtspopulistische Hetze in Neustadt“ begleitet. Alle, die zu Fuß, oder per Auto auf dem Weg zum Hambacher Schloss waren, wurden von rund 150 Gegendemonstranten ausgepfiffen und mit Buh-Rufen überhäuft. Im Hintergrund liefen immer wieder Lieder von Irie Revoltés und kurzzeitig wurde die Demonstration von Posaunisten begleitet.
Auch das bekannte Lied „Die Gedanken sind frei“ wurde gespielt.
Die Polizei war mit zwei Hundertschaften im Einsatz. Alle Einsatzkräfte zeigten sich auffallend kommunikationsbereit, filmten vereinzelt Situationen und beleuchteten Abends den Platz der Gegendemonstration, mit einem Scheinwerfer.

Während des Tages fuhren mehrere Autos auf das Hambacher Schloss, sie hatten folgende Kennzeichen:

PS EX 180 (schwarzer Porsche)
M MX 5663
M GX 645
M HV 7703
HH FK 8257
SP X 1067

Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass alle diese Autos in Verbindung mit der AfD gebracht werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.