Protestzelt von Refugees in Düsseldorf

Vom 10. bis zum 14. Mai gab es in der Düsseldorfer Innenstadt, genauer gesagt zunächst auf dem Markplatz vor dem Rathaus und später auf dem Burgplatz, ein Protestzelt von Refugees und ihren Supporter*innen. Thematisiert wurden die erst vor kurzem beschlossenen Abschiebungen nach Afghanistan und die damit bestehende Gefahr, dort nicht zu überleben. Das Protestzelt war Read more about Protestzelt von Refugees in Düsseldorf[…]

[BLOG] 40.000 Menschen gegen die AfD in Köln

Es ist Samstagmorgen, 5 Uhr. Der Wecker klingelt. Ich stehe auf, mache mich fertig, packe mein Zeug zusammen und laufe zur Straßenbahn. Meine Straßenbahn kommt, ich steige ein und fahre in Richtung Ebertplatz, wo sich gegen 7 Uhr Gegner*innen des AfD-Bundesparteitages treffen, um einen Sternmarsch mit anschließenden Blockaden anzugehen. Seit Wochen haben mehrere Bündnisse nach Read more about [BLOG] 40.000 Menschen gegen die AfD in Köln[…]

Von Panikmache und Gewaltphantasien

Wer wird es nicht mitbekommen haben: am kommenden Wochenende will die AfD ihren Bundesparteitag in einer schönen Stadt am Rhein, Köln, abhalten. Schon seit dem bekanntwerden dieses Vorhabens regt sich Protest in Köln: Treffen wurden abgehalten, Gruppen organisiert und Aktionen, wie z.B. „Kein Kölsch für Nazis“ wieder eingeführt. Jetzt, wenige Tage bevor die Proteste in Read more about Von Panikmache und Gewaltphantasien[…]

„Make racists afraid again!“ – Antifa-Demo in Frankfurt

In Frankfurt am Main sind am vergangenen Samstag ungefähr 1.200 Menschen dem Aufruf der „Antifa United“ unter dem Motto „Make Racists afraid again!“ gefolgt. Die Polizei verhielt sich deeskalierend und begleitete die Demonstration mit nur wenigen Kräften. „Gefährdete“ Orte wie eine Polizeiwache, das Haus, in dem die AfD ihre Räume hat und ein Möbelhaus (?) Read more about „Make racists afraid again!“ – Antifa-Demo in Frankfurt[…]

Brutales Vorgehen der Polizei beim TddZ 2016: Ein Erfahrungsbericht

Dortmund. Vor kurzem erhielten wir eine Nachricht, mit der Bitte diese zu veröffentlichen. In dieser Nachricht wird beschrieben wie brutal und hemmungslos die Polizei bei der Gegendemo gegen den Tddz 2016 vorgegangen ist. Im Juni hatten ca. 1000 Nazis in Dortmund zum jährlich stattfinden „Tag der deutschen Zukunft“ demonstriert. Ungefähr 6000 Menschen demonstrierten dagegen. Der Read more about Brutales Vorgehen der Polizei beim TddZ 2016: Ein Erfahrungsbericht[…]

Nazi-Demo in Dortmund-Dorstfeld

Dortmund-Dorstfeld. Am Freitag Abend wollten ca. 60 Nazis gegen die hohe Polizeipräsenz in „ihrem“ Stadtteil demonstrieren. In der Vergangenheit hat es dort mehrere Hausdurchsuchungen gegeben und die Polizei ist seit mehreren Übergriffen durch Rechte verstärkt vor Ort unterwegs. Gegen diese Demo stellten sich ca. 150 Bürgerliche, welche vor dem Beginn der Nazi-Veranstaltung wieder verschwanden, und ca. 60-70 Read more about Nazi-Demo in Dortmund-Dorstfeld[…]

Contre le Manif Pour Tous

Manif pour tous Der Ursprung der sog. „Demo für Alle“ wie sie an vielen Orten in Deutschland stattfindet, liegt in Frankreich. Dort demonstrieren schon mehrere Jahre strenggläubige Christen, Entwicklungsgegner und radikale Rechte zusammen gegen die gleichgeschlechtliche Ehe und Abtreibungen. Zu diesem Groß-Event reisen aus ganz Frankreich große Gruppen mit Reisebussen an, um sich an der Read more about Contre le Manif Pour Tous[…]

„Karlsruhe wehrt sich“ 07.10.2016

Karlsruhe –  Am Freitag den 07.10.2016 fand, wie schon des öfteren, eine Kundgebung der Kargida Bewegung „Karlsruhe wehrt sich“ statt.  Doch am Stephansplatz versammelten sich nicht nur die Rechtsextremisten, sondern auch rund 250 Gegendemonstranten verschiedener antifaschistischer Gruppen und des Bündnisses „NoKargida“. Rund 40 Personen, standen zusammen mit Esther Seitz auf der Seite von „Karlsruhe wehrt Read more about „Karlsruhe wehrt sich“ 07.10.2016[…]

Prognomartige Zustände in Bautzen (Sachsen)

Nachdem es am Abend des vergangenen Mittwochs zu schweren Angriffen auf Flüchtlinge von ca. 80 Nazis kam, trafen sich am gestrigen Donnerstag Abend zwischen 300 und 350 Nazis aus dem ganzen Osten um eine Hetzjagd, getarnt als „gemeinsamer Spaziergang“ zu veranstalten, welche letztendlich durch ein hohes Bullenaufgebot verhindert wurde. Am Mittwochabend ging schnell die Nachricht Read more about Prognomartige Zustände in Bautzen (Sachsen)[…]

Rauchbomben und Pyrotechnik gegen Rassismus und AfD

Berlin. Am vergangenen Samstag haben 6000 Menschen in Berlin gegen die AfD und Rassismus demonstriert. Organisiert wurde die Demonstration von dem bürgerlichen Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“, welches aus verschiedenen Parteien, Organisationen und anderen Verbänden besteht. Teilnehmende Parteien waren die Linke, die Grünen, Jusos, SPD, Piraten und die DKP. Ebenfalls nahmen Blockupy und Attac an der Read more about Rauchbomben und Pyrotechnik gegen Rassismus und AfD[…]